107

107 supports this item

Supported

This author's response time can be up to 2 business days.

22 comments found.

exmag

exmag Purchased

Hi Jörn,

das gleiche Problem wie DKOATED habe ich auch. Die Bestellnummer steht leider nicht im Verwendungszweck der Überweisung. Lediglich “Order ID” wird angezeigt. Diese ist aber nicht identisch mit der Bestellnummer. Dazu kommt, dass der Name des Bankkonto Inhabers und Online-Shop Name nicht zwangsläufig identisch sind. Das führt immer wieder dazu, dass Kunden die Lastschrift von Ihrer Bank zurückweisen lassen, da sie die Abbuchung nicht zuordnen können. Die Gebühren die dadurch entstehen sind nicht unerheblich.

Könnte man nicht ein Eingabefeld für den allgemeinen Verwendungszweck einrichten und anstatt der Order ID die WooCommerce Bestellnummer anzeigen?

Noch eine andere Frage, wird das Plugin mit WooCommerce 3.0 kompatibel sein?

Viele Grüße

107

107 Author

Möglichkeit, einen Verwendungszweck zu definieren ist in Version 1.6.6 hinzugefügt (derzeit im Review). Das Plugin ist kompatibel zu WooCommerce 3.0.

exmag

exmag Purchased

Hi Jörn,

leider funktioniert der xml-Export mittlerweile nicht mehr. Selbst mit Standard-Theme und allen anderen Plugins deaktiviert gibt der Webserver eine 502 Error Message. Da auf unserer Staging-Site das Plugin aber ohne Probleme funktioniert, gehe ich davon aus, dass es irgend etwas mit den aktuellen Bestellungen zu tun hat, die noch nicht als XML-Datei exportiert wurden.

Die debug.log gibt mir folgende Fehlermeldung. Kannst du damit was anfangen?

PHP Notice: Undefined index: is_from_parent in /wp-content/plugins/sepa-direct-debit/WC_Gateway_SEPA_Direct_Debit.php on line 319 PHP Notice: Undefined index: is_from_parent in /wp-content/plugins/sepa-direct-debit/WC_Gateway_SEPA_Direct_Debit.php on line 320 PHP Notice: Undefined index: is_from_parent in /wp-content/plugins/sepa-direct-debit/WC_Gateway_SEPA_Direct_Debit.php on line 321

Viele Grüße

107

107 Author

Hallo Felix,

eine 502 Meldung ist ungewöhnlich für einen Plug-In-Fehler. Sie bedeutet, dass euer Webserver das Wordpress nicht erreichen kann (s. für eine ausführlichere Erklärung bspw. hier: https://www.digitalocean.com/community/tutorials/how-to-troubleshoot-common-http-error-codes). Habt ihr kürzlich Änderungen an der Serverkonfiguration vorgenommen, bspw. durch einen Serverumzug, Integration eines Caching-Systems o.ä.?

Nichtsdestotrotz habe ich die von Dir genannten Fehler korrigiert. Sie sollten mit der Version 1.6.5 nicht mehr auftreten. Ich freue mich über kurze Rückmeldung dazu. Wie gesagt – mit dem Fehler 502 dürften diese Fehlermeldungen nicht zusammenhängen.

Viele Grüße,

Jörn

P.S.: die neue Version 1.6.5 stelle ich bei CodeCanyon ein, das braucht aber ein paar Tage, bis sie hier verfügbar ist.

by
by
by
by
by
by